Rückerstattung

Da ich als Wahlphysiotherapeutin arbeite, ist der Gesamtbetrag für die Therapieeinheiten direkt an mich zu entrichten.

Nach Ende der verordneten Therapieserie erhalten sie meine Honorarnote, die Sie, nach Bezahlung bzw. Überweisung, bei Ihrer Sozialversicherung mit der Bitte um Kostenrückerstattung einreichen können.

(Auf Wunsch erhalten Sie von mir ein vorausgefülltes Formular zur Einreichung)

 

Die Rückerstattungen gestalten sich sehr variabel, abhängig von der Krankenkasse, bei der sie versichert sind.

Eine detaillierte Aufstellung finden Sie im Anschluß (Angaben ohne Gewähr).

 

Für eine erfolgreiche Durchführung der Kostenrückerstattung senden Sie bitte folgende Unterlagen an ihren Sozialversicherungsträger:

     Überweisung des Arztes (falls nötig mit chefärztlicher Bewilligung)

     Honorarnote im Original (falls möglich behalten Sie eine Kopie)

     Einzahlungsbestätigung der Honorarnote

 

Mein Service für Sie:

Für Versicherte bei der ÖGK und der SVSGW führe ich den Antrag auf Rückerstattung durch! Sie ersparen sich dadurch den Weg bzw. die Sendung der Unterlagen zur Krankenversicherung.

 

 

Im Folgenden finden Sie alle Angaben zu den Beträgen die für Physiotherapieeinheiten bzw. Heilmassagen

von den verschiedenen Versicherungsträgern rückerstattet werden (Stand 2012).

In der zweiten Spalte finden Sie den dadurch berechneten Selbstbehalt.

(Zusatzversicherungen übernehmen oft diesen Selbstbehalt - dafür informieren Sie sich bitte direkt bei Ihrem Versicherungsvertreter)

 

alle Angaben ohne Gewähr!

Besucher-Statistik11251
Aktuelle Seite: Startseite Rückerstattung